Willkommen

Mit dem Programm für den 29. Zyklus versuchen wir, auf musikalischem Wege eine Annäherung zwischen verschiedenen Religionen anzubieten. Täglich können wir in den Medien über das Zusammenleben der Religionen lesen, häufig im Zusammenhang mit Gewalt, oft tendenziös und mit politischem Kalkül, gelegentlich aber auch sachlich, konstruktiv und verbindend. Ausgehend von der Musik des Christentums möchten wir Ihnen in diesem letzteren Sinne und in der unverfänglichen Sprache der Musik einen kleinen Einblick ins Judentum und in den Islam gewähren. Wir freuen uns sehr, dass wir auch für diese besonderen Programme Musiker verpflichten konnten, deren Namen höchste Qualität versprechen.

Die Drucksachen des Zyklus sind – einmal mehr – von der Künstlerin Ursula Gerber Senger gestaltet. Sie baut mittels feiner Ornamentik wie Lilie, Davidstern oder Dekors aus der islamischen Architektur die Brücke zu den Religionen und unterstützt damit die verbindende Wirkung der Musik.

Der Orgelkreis Bremgarten wünscht Ihnen mit den folgenden drei Konzerten bemerkenswerte Eindrücke bei der Entdeckung neuer musikalischer Horizonte. Zögern Sie nicht, Ihre Freunde und Bekannten zum Konzertbesuch anzuregen. Wir freuen uns auf Sie alle.

Flyer

Orgel meets Judentum

Oren Kirschenbaum – Orgel
Einat Aronstein – Sopran
Michal Lewkowicz – Klarinette
Sonntag, 1. Januar 2017, 17 Uhr
Stadtkirche St. Nikolaus Bremgarten

Weiterlesen …