Orgel und Stummfilm

31. Zyklus 2018/2019 - Orgel im Licht
 

Tobias Willi, Orgel

Neujahr, 1. Januar 2019, 17 Uhr
Stadtkirche St. Nikolaus Bremgarten
 
Tobias Willi

Tobias Willi studierte von 1997 bis 2003 an der Hochschule für Musik Basel in den Hauptfächern Orgel bei Guy Bovet (Lehr- und Solistendiplom mit Auszeichnung) und Klavier bei Heinz Börlin und Jürg Wyttenbach (Lehrdiplom mit Auszeichnung). 2003 bis 2005 setzte er sein Studium am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Paris (CNSMDP) in der Orgelklasse von Olivier Latry und Michel Bouvard fort.

Seit Januar 2015 ist Tobias Willi Hauptorganist an der Johanneskirche in Zürich. Daneben konzertiert er als Orgelsolist in der Schweiz und im Ausland (Paris, Riga, Wien, Jerusalem, Haifa, St. Petersburg, Monaco, Toulouse etc.). Zeitgenössische Musik bildet einen Schwerpunkt seines Wirkens; verschiedene Projekte sind zudem der interdisziplinären Arbeit gewidmet und verbinden Improvisation mit Film, Poesie u.a. Seit Februar 2010 unterrichtet Tobias Willi als Professor für künstlerisches Orgelspiel und Improvisation an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK).

Zur Newsübersicht