Orgel

Beim verheerenden Kirchenbrand vom 28. März 1984 wurde die Kuhn-Orgel von 1953 ein Raub der Flammen. Die Kirchenpflege berief noch im selben August eine Orgelbau-Kommission ins Leben, deren Auftrag darin bestand, eine passende neue Orgel zu beschaffen. Vier Jahre später, am 21. August 1988, konnte die Metzler-Orgel feierlich eingeweiht werden.

Seither konnte das Instrument im gottesdienstlichen Gebrauch und in unzähligen Konzerten – solistisch, mit Instrumenten, Chor und/oder Orchester – seine Qualitäten unter Beweis stellen. Die Bremgarter Gottesdienst- und Konzertbesucher sind stolz auf ihre Metzler-Orgel.